Heimburg Helau! Der HCC wurde im Herbst 1953 von Magdalena Gebhardt (Tante Lehnchen) ins Leben gerufen. Ihre Tochter Rosemarie stellte zusammen mit Fritz Granzow 5 Jahre lang das Prinzenpaar. Anfangs noch ein Männerelferrat, wurden die Herren nach nur wenigen Jahren von den Frauen abgelöst. Über die Hintergründe ist nichts bekannt. So sitzen bis heute 11 Damen im Elferrat und feuern Publikum und Akteure bei jeweils 3 Abendveranstaltungen in der Linde in Heimburg an. Mittlerweile gehören dem Verein 80 Mitglieder aller Altersgruppen an. Sie sind sowohl auf der Bühne als auch hinter den Kulissen aktiv. Die Karnevalsproben beginnen bereits Anfang September. Nach den Veranstaltungen wird nahtlos in die Walpurgisproben gewechselt. Mit dem Schauspiel am 30 April jeden Jahres auf der Horst in Heimburg wird die Vereinsaktivität in die Sommerpause geschickt. Dann heißt es: Erholen und Ideen für das nächste Jahr sammeln. https://www.facebook.com/Heimburger-Carnevals-Club-213349428811149/